DESY HOME IT HOME Print Preview Print Window

Bedingungen zur Nutzung des ePayment in Indico

Diese Seite gibt einen kurzen Überblick über die Nutzungsbedingungen des ePayment-Systems in Indico.

Im Vorfeld ...

... ist es unbedingt notwendig die Finanzabteilung (V3) darüber zu informieren, dass und wofür Zahlungen mittels des ePayment-Systems erhoben werden. Ansonsten ist die Zuordnung zu einer Veranstaltung und die Buchung auf das zugehörige Konto nicht möglich. Benötigt werden die folgendenden Angaben:
  • Name der Veranstaltung
  • Datum der Veranstaltung
  • Höhe der Beiträge
  • Ansprechpartner



Einrichtung von Buchungskonten

Für Veranstaltungen mit mehr als 20 Teilnehmern muß bei V3 die Einrichtung eines Kontos ("Workshop-Konto") für die jeweilige Veranstaltung beantragt werden. Bei kleineren Veranstaltungen (unter 20 Teilnehmer) werden die Buchungen auf das Sammel-Konto für Workshops "250000" transferiert. Hier werden alle Transaktionen über den Namen der Veranstaltung abgebildet.



Teilnahme von Desy-Angehörigen

Nehmen Desy-Angehörige an einer Veranstaltung teil, so muß V3 für jeden dieser Teilnehmenden die zuständige Kostenstelle, sofern diese mit den Beiträgen belastet werden soll, mitgeteilt werden.



Kostenstellen

Die "Workshop-Konten" verstehen sich exklusive einer Kostenstelle, die nur benötigt wird, wenn Mittel aus dem Desy-Etat auf das "Workshop-Konto" transferiert werden sollen.



Umsatzsteuer

Da wissenschaftliche Veranstaltungen umsatzsteuerbefreit sind, werden alle Rechnungen brutto gebucht. Aus diesem Grund darf auch für eingehende Rechnungen keine Vorsteuer geltend gemacht werden. Ist nach Beendigung des "Workshop-Kontos "Überschuss vorhanden, so wird dieser für ein Nachfolgeprojekt bereitgehalten oder einer Kostenstelle gutgeschrieben. Eine Unterdeckung wird im Vorfelde durch einen DIR-Beschluss unter Angabe einer Kostenstelle abgedeckt.



V3 Kontaktpersonen


Erstellung Workshop-Konten:
Claudia Söchting

Imprint © 2013 Last update: 28. May. 2009 uco@desy.de